Mit Meal Prep zum Wunschgewicht
Bild 1
Bild 1

Autorenprofil

Pascale Weeks ist Food-Redakteurin und betreibt einen viel beachteten Blog in Frankreich. Auch privat ist sie leidenschaftliche und experimentierfreudige Köchin und lässt andere gern daran teilhaben - zum Glück.Aurélie Guerri ist Ernährungsberaterin. Sie bietet maßgeschneiderte Ernährungsprogramme für Gesundheit und Wohlbefinden. Guerri, AurélieAurélie Guerri ist Ernährungsberaterin. Sie bietet maßgeschneiderte Ernährungsprogramme für Gesundheit und Wohlbefinden.

Klappentext

Wer selber kocht, isst gesünder und nimmt schneller ab, denn industrielles Essen und Fertigprodukte sind meist die schlimmsten Dickmacher. Doch oft fehlen Zeit und Ideen für die tägliche Menüplanung. Die Lösung heißt »Meal Prep«: An einem Tag für die ganze Woche vorkochen und dann täglich ausgewogen, lecker und abwechslungsreich essen. Die Food- und Ernährungsexpertinnen Pascale Weeks und Aurélie Guerri zeigen, wie man mit der richtigen Planung, die bei Rezeptwahl und Einkauf beginnt, bereits am Wochenende alles entspannt vorbereitet. So wird gesunde Ernährung zum Kinderspiel. Gerichte für die ganze Familie, zum Mitnehmen und zum Essen für zu Hause. Mit 60 Rezepten und 12-Wochen-Plan.

Ausstattung: 4-farbig, durchgehend illustriert

Presserezension

»Wie das Vorkochen für eine ganze Woche bestens funktioniert.« Passauer Neue Presse
ORBISANA GTIN: 9783442178940

Details

Erscheinungsdatum 2021-11-11
Zusätzlicher Text Großformatiges Paperback. Klappenbroschur

Bewertungen

(2)
Schreiben Sie eine Bewertung zu:
"Mit Meal Prep zum Wunschgewicht"

REZENSION

BUCHTITEL: Mit Meal Prep zum Wunschgewicht
AUTORINNEN: Pascale Weeks und Aurélie Guerri
VERLAG: Goldmann
ISBN: 9783442178940
SEITENZAHL PRINT: 176

MEINE MEINUNG:
Ich interessiere mich schon länger für Meal Prep und habe daher auch schon das ein oder andere gekocht, da ich die Idee einfach sehr praktisch finde, für ein paar Tage oder gar eine Woche vorzukochen um so dadurch eine gute und ausgewogene Ernährung zu haben.

Durch den Lockdown habe auch ich leider das ein oder andere Kilo zugenommen, das ich jetzt versuche wieder loszuwerden. Genau aus diesem Grund habe ich mich doch sehr darüber gefreut, das es jetzt ein passendes "Meal Prep"-Kochbuch gibt.

Die Einführung in das Buch bzw. in das Thema hat mir sehr gut gefallen, da ich da schon direkt die ein oder andere Idee für ein Frühstück bekommen habe, aber auch darauf hingewiesen worden bin, das es trotz Abnehmen wichtig ist, sich ausgewogen zu ernähren.

Unterteilt ist das Buch in drei Phasen:

• Phase 1: "Die Reinigung" (2 Wochen)
• Phase 2: "Neuausrichtung" (5 Wochen)
• Phase 3: "Die Routine" (5 Wochen)

Für jede Woche gibt es die passenden Rezepte und Schritt für Schritt wird erklärt, was vorbereitet werden muss bzw. kann und was erst vor der Mahlzeit dann erledigt werden muss.

Am Anfang war es für mich ehrlich gesagt doch eine kleine Herausforderung, da ich bis jetzt zwar schon für ein paar Tage vorgekocht habe, aber noch nie für eine gesamte Woche.

Die Rezepte sind lecker und abwechslungsreich gestaltet. Besonders gut hat mir dabei dann auch gefallen, das es jeweils eine "Veggie-Version" gibt.

Ich habe die Gerichte gemeinsam mit meiner Familie gegessen und im Großen und Ganzen haben die allen geschmeckt.

Vorkochen für eine ganze Woche

Gesund und Lecker – Auch im Homeoffice

Vorab stellt sich die Frage, zu welcher Tageszeit man die richtigen Lebensmittel essen sollte. Selbstverständlich gehen die Autoren davon aus, dass man hochwertige Nahrungsmittel verwendet und einer pflanzlichen Küche den Vorzug gibt.

Mit den Vorzügen des Meal Prep geht es dann auch direkt in die Umsetzung.

In genau zwölf Wochen und jeweils zwei Stunden pro Woche in der Küche müssen also reichen. Mit der Methode „Die Reinigung“ beginnt der Leser mit der Entgiftung. Nach zwei Wochen geht es in die Phase 3 mit der „Neuausrichtung“. Nach wiederum fünf Wochen geht es in die Endphase und in die „Routine“ über.

Über Frühstück, Zwischenmahlzeiten, Mittagessen und Abendessen gibt es zahlreiche Rezeptzusammenstellungen, praktische Tipps und Tricks.

Äußerst hilfreich hat sich die Übersicht der Phasen 1 bis 3 mit Seitenabgabe bewiesen. Kein langes Suchen nach den Rezepten, Zutaten und Koch- bzw. Prep-Anweisungen.

Einige Zutaten musste ich als Zöli abtauschen, was aber hier kein großes Problem darstellt.

Die bereits zusammengestellte Einkaufsliste erleichtert den Schritt zum Meal Prepping enorm und die Kochsession mit praktischen Tipps und Tricks zur Vorbereitung ist übersichtlich und nachvollziehbar gestaltet.

Zahlreiche gut ausgewählte Bilder machen Lust aufs gesunde Essen.

Das Vorkochen für die ganze Woche war allerdings für unseren Haushalt geeignet. Man braucht doch etwas Zeit um mit den Vorbereitungen klar zu kommen und trotz Einkaufsliste immer alle Zutaten in der genau richtigen Menge parat zu haben. Auf exotische Lebensmittel wird weitestgehend verzichtet, ein großer Supermarkt bzw. Markttag reicht aus, um die Vorräte einzukaufen.

Bei mir war die Vorbereitung ein zeitliches Problem und die diversen Mahlzeiten passten nicht so recht in meinen Arbeitsalltag. Dennoch waren die nachgekochten Rezepte lecker, auch ohne Meap-Prepping umsetzbar und leicht verständlich.
Nicht verifizierte Bewertungen

Mit Meal Prep zum Wunschgewicht

Artikelnummer: 132455189
Pascale Weeks ist Food-Redakteurin und betreibt einen viel beachteten Blog in Frankreich.

Vorbestellbar

13,00 €
Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zur Merkliste hinzufügen
Drucken
Artikel teilen
Zur Merkliste
teilen
Zahlungsmöglichkeiten:
Mastercard Visa Paypal Rechnung
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 € Willkommensgutschein sichern.
Ich möchte künftig mit dem Orbisana-Newsletter per E-Mail über Neuheiten, aktuelle Angebote, Aktionen und weitere Themen rund um Gesundheit informiert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit am Ende eines Newsletters widerrufen. Zur Datenschutzerklärung.