Diabetische Ernährung


Eine gesunde und dennoch leckere Ernährung bei Diabetes einzuhalten kann kompliziert und herausfordernd wirken. Aber keine Sorge! Wir bieten Ihnen verschiedene Lebensmittel sowie Tipps zur richtigen Ernährung und unterstützen Sie bei Ihrer Ernährungsumstellung.

In der Orbisana Gesundheitswelt finden Sie eine große Auswahl an Artikeln zur diabetischen Ernährung.
Top bewertet: Tasty Meal 3 in 1 Instant Mahlzeiten
★★★★★

Top bewertet: Tasty Meal 3 in 1 Instant Mahlzeiten

Zum Kundenliebling


Teigwaren und Reis für diabetische Ernährung

8.50

(10.49€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 9.95

6.99

(26.58€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar
Naschen & Schlemmen bei diabetischer Ernährung

4.95

(7.73€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

4.95

(7.73€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.95

19.95

(13.30€ / Liter)

In den Warenkorb
lieferbar
Nahrungsergänzungsmittel bei diabetischer Ernährung

Statt 49.90

48.90

(815.00€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Zuckerfrei besser leben Orbisana

Claudia Lenz

3 Sterne
(2)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2022
lieferbar

Das Diabetes Programm

Simone Fischer, Wolfgang Link

0 Sterne
Buch

7.99 ***

In den Warenkorb
Erschienen am 05.05.2021
lieferbar

Das große Diabetes Kochbuch

Cora Wetzstein, Doris Fritzsche

0 Sterne
Buch

Statt 25.00 5

19.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2021
lieferbar

Die Ernährungs-Docs - Diabetes heilen

Matthias Riedl, Jörn Klasen, Anne Fleck

4.5 Sterne
(7)
Buch

24.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.02.2019
lieferbar

Diabetes-Ampel

Sven-David Müller

2 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.08.2021
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.01.2021
lieferbar

Das große Diabetes-Kochbuch

Doris Fritzsche, Cora Wetzstein

0 Sterne
Buch

25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2020
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2016
lieferbar

Die Haferkur für einen gesunden Stoffwechsel

Winfried Keuthage

4.5 Sterne
(2)
Buch

17.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.10.2021
lieferbar

Die heilsame Haferkur Orbisana

Simone Fischer, Wolfgang Link

4.5 Sterne
(3)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2022
lieferbar

Abnehmen mit Diabetes Orbisana

Simone Fischer

3.5 Sterne
(2)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2022
lieferbar

Heilen Sie Ihren Diabetes

Matthias Riedl

5 Sterne
(1)
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2022
lieferbar

Gesundheitsgefahr Bauchfett

Simone Fischer, Wolfgang Link

5 Sterne
(1)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2021
lieferbar
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.04.2022
lieferbar

Rezepte für Herz und Gefäße

Doris Fritzsche, Cora Wetzstein

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2022
lieferbar

Diabetes Typ 2

Prof. Dr. Ulrich Alfons Müller, Dr. Nadine Kuniß, Dr. Guido Kramer

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 28.06.2022
lieferbar
Buch

Statt 9.99

7.99 ***

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

8.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2022
lieferbar
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2022
lieferbar

KE auf einen Blick

Margarete Heusch

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2022
lieferbar

Gut essen bei Diabetes

Astrid Büscher, Angelika Friedl

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 28.06.2022
lieferbar
Buch

16.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 04.01.2021
lieferbar

Warum wir krank werden

Benjamin Bikman

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2021
lieferbar

Wunderwaffe Basenfood

Jürgen Vormann, Karola Wiedemann

0 Sterne
Buch

29.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2015
lieferbar

Typ-2-Diabetes - Heilung ist möglich

Volker Schmiedel

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2022
lieferbar

Nie wieder Diabetes

Cyrus Khambatta, Robby Barbaro

0 Sterne
Buch

24.80

In den Warenkorb
Erschienen am 15.10.2021
lieferbar

Diabetes v2.0

Andreas Festa

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
lieferbar


Ernährung bei Diabetes Typ 2 - so geht es richtig

Diabetes Typ 2 muss nicht Einschränkung und Verzicht bedeuten – dennoch sollten Sie einige Punkte beachten, um gesund zu bleiben. Unsere Tipps und leckeren Rezepte finden Sie in unserem Online-Ratgeber.

  • Warum die diabetische Ernährung jetzt so wichtig ist
  • Richtige Ernährung bei Diabetes Typ 2
  • Zwei köstliche Rezepte für Diabetiker
  • Welche Lebensmittel sollten Menschen mit Diabetes Typ 2 vermeiden?
  • Was Sie sonst noch gegen Diabetes Typ 2 tun können

Erfahren Sie jetzt, wie sie sich mit Diabetes Typ 2 ohne Verzicht gesund ernähren.


Zum Ratgeber-Beitrag

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:





Richtig essen bei Diabetes Typ 2

Noch nie gab es so viele Möglichkeiten der Diabetestherapie wie heute. Das liegt einerseits an neuen Medikamenten, andererseits an modernen Erkenntnissen zur richtigen Ernährung. Denn der Schlüssel zur Heilung liegt in der Entlastung des Stoffwechsels: Weniger schnell verdauliche Kohlenhydrate, mehr Gemüse, ausreichend Eiweiß und eine spürbare Gewichtsreduktion entlasten die vom Diabetes strapazierte Bauchspeicheldrüse. Erlaubt ist alles, nur die richtige Dosis zählt. Es stellt sich im Prinzip also die Frage nach einer artgerechten Ernährung für uns Menschen. Vor Jahrzehnten waren die Kohlenhydrate aus Reis, Brot, Kartoffeln und Nudeln in unserer Ernährung kein Problem. Sie dienen stark vereinfacht gesagt als »Brennstoff« für unsere Muskulatur. Nachdem wir uns als »sitzende« Gesellschaft aber immer weniger bewegen, sind die Kohlenhydrate das Problem Nummer eins geworden. Der nicht verbrauchte Brennstoff wird überall im Körper in Form von Fett eingelagert und damit für Typ-2-Diabetiker zum Verhängnis. Kohlenhydrate sollten sie in größerer Menge nur essen, wenn sie viel Sport treiben. Sie sättigen leider weniger als ballaststoffreiches Gemüse und Eiweiß.

Ausreichend Eiweiß essen

Das Wichtigste in der Ernährung bei unserer heutigen Lebensweise ist eine ausreichende Eiweißmenge. Der Grund: Wir haben für Eiweiß – anders als für Kohlenhydrate – keinen Speicher außer in der Muskulatur, die dem Körper für Verteidigung und Flucht dringend zur Verfügung stehen muss. Das war immer überlebenswichtig, und daher verlangt unser Körper nach ausreichend Protein. Und täglich müssen Hormone oder Antikörper aus Eiweiß hergestellt werden. Da das seit Urzeiten so ist, »misst« der Körper quasi die Proteinaufnahme beim Essen und »schaltet« das Hungergefühl erst aus, wenn der Eiweißtank voll ist.

Satt ohne Snacks

Überdies benötigt die Verstoffwechselung von Eiweiß kaum Insulin und erhöht den Blutzucker nur wenig. Das führt zu einem weiteren positiven Nebeneffekt: Der niedrige Insulinspiegel ermöglicht einen Fettabbau. Im Gegensatz dazu ist der Insulinspiegel erhöht, wenn wir viele Kohlen hydrate essen, und gibt grünes Licht für die Fetteinlagerung. Wenn Sie den ganzen Tag Kohlenhydrate »snacken«, baut unser Orga nis mus ständig Fettpölsterchen auf.

Nicht zu viel und nicht zu wenig Eiweiß

Studien wie die Diogenes-Studie haben belegt, dass Menschen mit ausreichender Eiweißversorgung besser abnehmen und darüber hinaus zufriedener mit ihrer Ernährung sind. Die richtige Formel zur Eiweißdosierung lautet: 1–1,2 Gramm Protein pro Kilogramm Normalgewicht (= Körpergröße hoch 2 × 25) und pro Tag essen. Aber Achtung! Wenn Sie darüberliegen, kann auch Eiweiß in Fett umgebaut werden – es gibt also keinen Freifahrtschein für einen unbegrenzten Proteinkonsum. Essen Sie weniger Eiweiß, ist der sättigende Effekt nicht ausgeprägt genug, Sie bekommen wahrscheinlich wieder Hunger und auf Dauer baut sich die Muskulatur ab.

Am besten 3 Mahlzeiten pro Tag

Wichtig ist dabei, dass Sie die empfohlene Proteinmenge auf drei Hauptmahlzeiten verteilen. Ein Rechenbeispiel: Eine 70 Kilogramm schwere Person sollte pro Tag 70 × 1–1,2 Gramm Protein essen, also rund 80 Gramm reines Eiweiß. Ein Beispiel: 1 Ei, 1 Käsebrot und 1 Glas Milch oder 250 Gramm Quark mit Haferflocken enthalten rund 25 Gramm Protein. Probieren Sie, Stück für Stück mehr Eiweißquellen in Ihre Mahlzeiten zu bringen. Sehr gute Eiweißlieferanten sind Nüsse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte wie Milch, Käse, Quark und Joghurt sowie Fisch und Fleisch. Genaue Proteinmengen finden Sie zum Beispiel in der GU Nährwert- Kalorien-Tabelle.

Gemüse: Der ideale Partner

Gemüse versorgt den Körper ausreichend mit (langsamen) Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Der Magen wird dabei gedehnt, wir fühlen uns anhaltend satt. Aufgrund der langsamen Kohlenhydrate steigt auch der Blutzucker nur mäßig an. Die perfekte Kombi für Diabetiker besteht deshalb in der richtigen Menge Eiweiß in Verbindung mit Gemüse oder zuckerarmen Früchten. Fruchtzucker kann zu Insulinresistenz führen.

Kohlenhydrate in Maßen
Die klassischen Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Reis und Nudeln sollten Sie danach dosieren, wie oft und intensiv Sie sich bewegen. Sonst bunkert der Körper den Brennstoff in den Fettzellen. Selbstverständlich ist auch Weißbrot nicht verboten, es sollte jedoch nur in Maßen genossen werden.


*Quelle: Weltbild Edition "Gesund Essen - Länger Leben"
Mehr Tipps und Rezepte finden Sie in der Weltbild Edition "Gesund Essen - Länger Leben".


Unsere Empfehlung für Diabetiker:

Genussvoll leben mit Typ 2

Mit dieser Weltbild Edition helfen wir Ihnen, sich mit unseren köstlichen Rezepten auf eine gesunde und dennoch schmackhafte Ernährung umzustellen.

  • Köstliche Rezepte - mit Kalorien- und Nährwertangaben und wertvollen Tipps vom Diabetologen
  • Infokarten – zu Themen wie Reisen mit Diabetes, Selbstkontrolle, Insulin, Unterzucker u. v. m.

Mehr Infos


Weitere Empfehlungen für Sie