Gesund kochen & backen

 
 
 
 
Sortieren Sortieren nach:
Mehr Filter Filter
Filter
5 Artikel
-15%
Just Glaze Bio Grillzucker (Kokosblütenzucker) mit BBQ Gewürzen (120g)

Statt 6.99

5.95

(49.58€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

16.99

(84.95€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

11.99

(239.80€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

11.99

(49.96€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 49.99

44.99

(46.86€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar
-24%
Abnehm Blitzrezepte für Berufstätige nach dem 20:80 Prinzip
Buch

Statt 16.99 21

12.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 05.07.2021
lieferbar
-24%
Abnehm Blitzrezepte nach dem 20:80 Prinzip

Abnehm Blitzrezepte nach dem 20:80 Prinzip

MATTHIAS DR. MED. RIEDL

5 Sterne
(34)
Buch

Statt 16.99 21

12.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 07.12.2020
lieferbar
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.12.2018
lieferbar

Fasten für Berufstätige

Ralf Moll, Gisela Held

3.5 Sterne
(2)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.01.2014
lieferbar

Gesundmacher Hafer

Doris Fritzsche, Martina Kittler

5 Sterne
(2)
Buch

17.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.01.2023
lieferbar

Unser Essen - Killer und Heiler

Matthias Riedl

4.5 Sterne
(3)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.12.2022
lieferbar

Eat Good Vegan Beauty Food

Doris Flury

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2023
lieferbar

Ich ess` mich gesund

Dr. Matthias Riedl, Johann Lafer

4.5 Sterne
(44)
Buch

Statt 28.00 5

19.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 05.12.2022
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.12.2022
lieferbar
Buch

28.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2023
lieferbar
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.02.2023
lieferbar

Meine gesündesten 15-Minuten-Rezepte

Franziska Rubin, Gudrun Strigin, Bettina Matthaei

4.5 Sterne
(5)
Buch

32.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2023
lieferbar

Diabetes-Backbuch

Matthias Riedl

0 Sterne
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2023
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.03.2023
lieferbar

Blitzrezepte für einen gesunden Darm

Dr. Nicole Schaenzler, Martina Kittler

5 Sterne
(2)
Buch

Statt 19.99 21

14.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 07.04.2022
lieferbar

Suppenfasten nach Moll

Ralf Moll

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2022
lieferbar

Smoothies

Erica Bänziger

0 Sterne
Buch

24.90

In den Warenkorb
lieferbar

Gesund und günstig kochen

Lisa Hauser

0 Sterne
Buch

26.00

Vorbestellen
Erschienen am 01.04.2023
Voraussichtlich lieferbar ab 04.04.2023

Schlank geht auch anders!

Christian Henze

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.12.2022
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.12.2022
lieferbar
Buch

Statt 19.99 21

12.99 4

In den Warenkorb
Erschienen am 11.02.2022
lieferbar

POWERSCHLANK mit MixGenuss

Corinna Wild

0 Sterne
Buch

17.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2022
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.08.2022
lieferbar

Das High-Protein-Kochbuch

Veronika Pichl

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.06.2022
lieferbar

Selbstgemacht schmeckt besser

Sarah Schocke

4 Sterne
(1)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.07.2022
lieferbar
Buch

17.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.09.2022
lieferbar

Medical Cuisine - das Anti-Entzündungskochbuch

Johann Lafer, Matthias Riedl

0 Sterne
Buch

30.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2022
lieferbar

Heilen Sie Ihren Diabetes

Matthias Riedl

4.5 Sterne
(4)
Buch

26.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2022
lieferbar

Abnehmen! Übergewicht sofort selber senken - salzfrei ohne Medikamente

Walter Rathgeber, Gerda Plattner, Marion Mitterhammer

0 Sterne
Buch

14.80

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen


10 Goldene Ernährungsregeln

Ernährungstipps. Jeder Mensch IS(S)T anders. Zweifeln Sie an allen Regeln, sofern Sie nicht mit aktuellen Studien untermauert sind. Die folgenden Regeln sind es: Auswertungen der PURE-Studie, der »Women’s Health Initiative«, der Diogenes-Studie und der PREDIMED- Studie, welche die Auswirkungen der mediterranen Ernährung auf unsere Gesundheit untersucht hat, belegen ganz eindeutig folgende Fakten.

1. Gemüse ist Superfood


Je höher der Pflanzenanteil im Essen, desto weniger Zivilisationskrankheiten und Krebs entwickeln die Betroffenen. Warum? Artgerechte Ernährung für Menschen ist schon seit Millionen Jahren pflanzenbetont. Denken Sie an die Tsiname-Indianer mit dem geringen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Pflanzen liefern entzündungshemmende Substanzen, halten den Blutdruck niedrig und vieles mehr. Achtung: Essen Sie mindestens doppelt so viel Gemüse wie Obst. Der Fruchtzuckergehalt im Obst setzt sonst der Leber zu.



2. Eiweiß ist Muskulatur


Wer nicht genug Proteine isst, verliert seine Muskulatur schneller, riskiert seine Gelenkgesundheit und erhöht sein Risiko für Pflegebedürftigkeit. Justieren Sie die Eiweißmenge auf 1–1,2 g pro kg Normalgewicht am Tag. Diese Menge sollte nicht lange unterschritten werden, aber auch nicht überschritten. Die Dosis macht den Erfolg! Vergessen Sie dabei das Pflanzeneiweiß nicht – es ist gesünder.



3. Gesundes Fett tut gut


Oder warum bewirkt die mediterrane Ernährung mit bis zu 1 l Olivenöl Vorteile für Krebsprävention und Herzkreislauf? Nüsse sind nicht länger Dickmacher. Sie senken das Schlaganfallrisiko um bis zu 20 Prozent – so die PURE-Studie. Gesättigte Fette senken das Risiko dagegen nicht.



4. Zucker ist Gift


Das wundert Sie? Die Dosis macht das Gift, und das trifft hier eindeutig zu. Viele unabhängige Wissenschaftler kritisieren seit Jahren die »Verzuckerung« unserer Lebensmittel. 25 g pro Tag sind in Ordnung, 50 g gehen noch, aber bei mehr als 105 g steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zuckern Sie nicht nach! Greifen Sie nicht zu Fertigprodukten, und wenn, dann achten Sie bitte immer auf den Zuckergehalt. Gewöhnen Sie sich die übermäßige Süße ab, am besten in kleinen Schritten. Reduzieren Sie Zucker in Tee oder Kaffee, lassen Sie ihn schließlich ganz weg.



5. Wasser bedeutet Vitalität


Wassermangel macht vergesslich und leistungsschwach – sowohl in Bezug auf die geistige als auch die muskuläre Leistung. Die Wasserreserven sind bei älteren Menschen um bis zu 30 Prozent geringer, deshalb sollten sie nicht auf das Durstsignal warten oder ihm vertrauen. Ihr Puffer zum Flüssigkeitsmangel ist geringer. Aber übertreiben Sie es nicht. Als Faustregel gelten 2 l Wasser am Tag. Für heiße Tage und 1 Stunde intensiven Sport darf es ½ l mehr sein.



6. Das 2-bis-3-Mahlzeiten-Prinzip ist Pflicht


Wenn Sie rank und schlank sind, keine Fettleber haben und zunehmen wollen, ist diese Regel für Sie nicht wichtig – für alle anderen jedoch Gold wert.



7. Wurst und Rotes Fleisch sind krebserregend


Für Wurstwaren ist die negative Bewertung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eindeutig. Rotes Fleisch bekommt dieses Label erst ab einem täglichen Konsum von 80 g. Das unterstreicht wieder einmal, dass Unmengen von rotem Fleisch nicht zu einer gesunden Ernährung gehören.



8. Essen bedeutet Kultur


Essen braucht Zeit. Essen Sie mit Achtsamkeit, wann immer es Ihnen möglich ist. Essen nebenbei, to go, beim Fernsehen? Sie »überhören« Ihren Körper dabei. Aroma und Sättigung – all das schmecken oder spüren Sie nicht mehr, wenn Sie in der Bahn oder beim Gehen essen.



9. Schonende Zubereitung ist wichtig


Möglichst selten braten, und dann mit niedrigen Temperaturen. So bleiben Vitamine erhalten, Öle werden nicht ruiniert und krebserregende Stoffe entwickeln sich gar nicht erst. Vor allem beim Grillen ist die richtige Technik wichtig, um die Entstehung gefährlicher Substanzen zu vermeiden.



10. Salzen ist unnötig


80 Prozent unserer Produkte sind stark gesalzen: Brot, Käse, Konserven, Fertigprodukte, Saucen, Wurstwaren, Räucherfisch. Dadurch liegt die durchschnittliche Salzaufnahme bei 9–10 g pro Tag statt der empfohlenen 3–6 g. Lassen Sie also Salz weg, wo es geht. In England konnte zwischen 2003 und 2011 durch eine 15-prozentige Senkung des Salzgehalts von Lebensmitteln eine Senkung der Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 40 Prozent erreicht werden. Umstritten ist nur noch, ob zu wenig Salz den Blutdruck auch wieder ansteigen lässt. Aber diese Frage wird sich durch die salzigen Lebensmittel in unseren Läden kaum stellen.




Quelle: Weltbild Edition "Gesund Essen - Länger Leben"
Mehr Tipps und Rezepte finden Sie in der Weltbild Edition "Gesund Essen - Länger Leben".


Veganen Schokokuchen selber machen

Ein Kuchen ist immer eine gute Idee. Aber wie gelingt ein veganer Schokokuchen ohne Ei, Milch und Butter?

    Probieren Sie unser einfaches Rezept für einen veganen Schokokuchen gleich aus und überzeugen Sie sich selbst: Rein pflanzlich kann auch lecker, saftig & fluffig sein.
Zum Ratgeber-Beitrag

Diese Ratgeber-Beiträge könnten Sie auch interessieren: