Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Bluthochdruck

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

Statt 59.99

39.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 59.99

39.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

14.95

In den Warenkorb
lieferbar

Ayuda Vital Kurkuma Haldi, 120 Kapseln, 36g

(44.17€ / 100g)

4.5 Sterne
(6)

15.90

In den Warenkorb
lieferbar

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

7.90

In den Warenkorb
lieferbar

Fratelli Mantova Ölspray Original, 200ml

(1.98€ / 100ml)

5 Sterne
(5)

Statt 7.99

3.95

In den Warenkorb
lieferbar
Kochbücher & Ratgeber rundum das Thema Bluthochdruck

Runter mit dem Bluthochdruck

Jörn Klasen

5 Sterne
(4)
Buch

22.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.03.2019
lieferbar

Bluthochdruck senken ohne Medikamente

Martin Middeke, Klaus Völker, Claudia Laupert-Deick

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.08.2016
lieferbar

Die 50 besten Bluthochdruck-Killer

Gabi Hoffbauer

3 Sterne
(2)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.08.2018
lieferbar
Buch

24.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.04.2021
lieferbar

Gut essen bei Bluthochdruck

Dagmar von Cramm, Anke Nolte

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar

Diagnose Bluthochdruck

Christian W. Engelbert

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.01.2020
lieferbar

Hilfe bei Bluthochdruck

Markus Zillgens, Sabine Pork

0 Sterne
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.09.2019
lieferbar

Bluthochdruck senken

Annette Bopp, Thomas Breitkreuz

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar

Bluthochdruck - Wirksame Vorbeugung

Eberhard J. Wormer

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Das Kochbuch zur DASH-Diät

EatSmarter!

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 17.07.2017
lieferbar
Buch

24.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.03.2017
lieferbar
Buch

14.80

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2015
lieferbar
Buch

7.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2015
lieferbar
Buch

17.99

In den Warenkorb
lieferbar

Bluthochdruck - Mind-Body-Medizin

Marc Werner, Andreas Michalsen, Karen Hoffschulte

0 Sterne
Buch

6.90

In den Warenkorb
lieferbar

Entspannung bei Bluthochdruck

Susanne Frank, Sabine Croci

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 29.03.2019
lieferbar
Hörbuch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.02.2019
lieferbar

Zuckerfrei in 30 Tagen

Susanne Beinvogl

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 23.01.2019
lieferbar
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 19.11.2019
lieferbar
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.05.2018
lieferbar

Bluthochdruck

Thorsten Feldkamp, Elisabeth Lange

4 Sterne
(1)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2018
lieferbar
Hörbuch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.06.2017
lieferbar

Der Cholesterin-Bluff

Natasha Campbell-McBride

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.10.2017
lieferbar
DVD

16.95

In den Warenkorb
lieferbar

Hausaufgaben für Patienten mit Bluthochdruck

Burkhard Weisser, Thomas Mengden

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
lieferbar

Das Bluthochdruck-Buch

Eberhard J. Wormer

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die 50 besten Blutzucker-Killer

Sven-David Müller

4 Sterne
(12)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.12.2017
lieferbar
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 07.11.2016
lieferbar

Besser durch die Bluthochdruck-Therapie

Uwe Gröber, Klaus Kisters

0 Sterne
Buch

3.60

In den Warenkorb
Erschienen am 10.02.2016
lieferbar





Bluthochdruck

Weltweit sind über eine Milliarde Menschen an Bluthochdruck erkrankt. Das Problem: Bluthochdruck bleibt oft lange unerkannt, weil er bei den Betroffenen anfangs meist keine Beschwerden verursacht. Das ist gefährlich, weil schon ein leichter Bluthochdruck über einen längeren Zeitraum zu dauerhaften Schäden von Gefäßen und Organen führen kann. Normalerweise sollte Ihr Blutdruck nicht höher als 120/80 mmHg sein. Sie können ihn selbst messen oder in der Apotheke oder beim Arzt messen lassen. Wenn Sie Ihren Blutdruck selbst messen möchten, sollten Sie dabei die Hinweise in der Anleitung Ihres Blutdruckmessgeräts beachten. Wenn Sie vermuten, Bluthochdruck zu haben, oder auch wenn Ihre Werte weit unter 120/80 mmHg liegen, halten Sie dazu unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Bluthochdruck kann viele Ursachen haben

Ein ungesunder Lebensstil mit wenig Bewegung, einer ungesunden Ernährungsweise, Übergewicht und Stress kann Bluthochdruck begünstigen. Zudem kann Bluthochdruck genetisch bedingt sein. Aber auch bestimmte Medikamente oder Vorerkrankungen wie Nieren- und Gefäßkrankheiten oder Stoffwechselstörungen können zur Entwicklung eines Bluthochdrucks beitragen.

Das hilft bei Bluthochdruck

Mithilfe eines gesunden Lebensstils haben Sie in der Regel gute Chancen, Ihren Bluthochdruck positiv zu beeinflussen. Dazu sollten Sie sich regelmäßig und ausreichend bewegen, nicht rauchen, Ihren persönlichen Stress reduzieren und ein normales Körpergewicht halten oder erreichen. Auch eine herzgesunde Ernährung kann dazu beitragen, dass Ihr Bluthochdruck zurückgeht und Sie Ihre Medikamente reduzieren oder ggf. sogar absetzen können. Das sollte jedoch niemals in Eigenregie passieren, sondern immer durch einen Arzt entschieden werden. Während man lange der Meinung war, dass es eine bestimmte Ernährungsweise notwendig ist, um Bluthochdruck zu bekämpfen, weiß man mittlerweile:

Ein zu hoher Blutdruck lässt sich durch eine gewöhnliche gesunde Ernährung wunderbar senken:

  • Essen Sie viel Gemüse und Obst, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte und regelmäßig Geflügel, Fisch, Hülsenfrüchte wie Erbsen und Bohnen, pflanzliche Öle wie Oliven-und Rapsöl und Nüsse.
  • Meiden Sie Süßigkeiten und Softdrinks ebenso wie rotes Fleisch.
  • Eine salzreiche Ernährung kann Bluthochdruck begünstigen, deshalb gilt: Essen Sie wenig salzreiche Lebensmittel. Denn sie sind oft der Ursprung einer salzreichen Ernährung: Circa 80 % unserer täglichen Salzzufuhr nehmen wir mit verarbeiteten Lebensmitteln auf. Besonders salzreich sind gepökeltes oder geräuchertes Fleisch/Wurst/Fisch, herzhafte Knabbereien wie Chips, Cracker und Co. und Fertigprodukte aller Art (z.B. Saucen, Suppen, Gerichte, Gewürzmischungen). Kochen Sie stattdessen frisch und benutzen Sie dafür unverarbeitete Produkte.
  • Salzen Sie sparsam. Der Salzstreuer ist zwar im Vergleich zu salzreichen Lebensmitteln oft das kleinere Übel, sollte aber trotzdem nicht vernachlässigt werden. Geschmack können Sie Ihrem Essen stattdessen mit Gewürzen, Kräutern, Nüssen, kräftigen pflanzlichen Ölen, Meerrettich, Knoblauch und Zwiebeln verleihen.
  • Trinken Sie wenig oder gar keinen Alkohol. Regelmäßiger Alkoholkonsum steigert möglicherweise den Blutdruck.

Expertentipp von der Ernährungswissenschaftlerin Frau Franziska Schiewe:

Achten Sie auf Ihren Körper und messen Sie regelmäßig Ihren Blutdruck, um einen Bluthochdruck frühzeitig zu bemerken und ihm entgegenwirken zu können –am besten mit einer herzgesunden Ernährung, ausreichend Bewegung und wenig Stress.


Dieser Text wurde von Frau Franziska Schiewe mitverfasst.
Frau Schiewe ist studierte Ernährungswissenschaftlerin (Master of Science) und Content- und Projektmanagerin in der PrevaMed GmbH, einer 100%-igen Tochtergesellschaft der Assmann-Stiftung für Prävention. Hier befasst sie sich schwerpunktmäßig mit Ernährung als Präventionsmaßnahme zur Vorbeugung insbesondere von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als gesundes Ernährungsmuster empfiehlt sie eine mediterrane Kost und für alle, die sich für das Thema „Bluthochdruck“ interessieren, für zuhause ein digitales Blutdruckmessgerät.


Was bedeuten die Werte beim Blutdruckmessen?

Bluthochdruck selber messen

Bluthochdruck ist nicht gleich Bluthochdruck, es gibt selbstverständlich Nuancen.

  • Normaler Blutdruck liegt etwa bei 120-129/80-84 mmHg.
  • Hochnormaler Blutdruck liegt bei etwa 130-139/85-89 mmHg.
  • Milder Bluthochdruck liegt bei etwa 140-159/90-99 mmHg.
  • Mäßiger Bluthochdruck liegt bei etwa 160-179/100-109 mmHg.
  • Schwerer Bluthochdruck besteht bei über 180/110 mmHg.

Zwar ist es richtig, dass bei einem gesunden Menschen die normalen Blutdruckwerte etwa 120/80 mmHg betragen sollten, allerdings kann dieser Wert abweichen. Bei Senioren liegt der Normalwert etwas höher, bei 140/80-85 mmHg, da die Gefäße im Alter nicht mehr ganz so elastisch sind.

Übrigens: mmHg bedeutet Millimeter-Quecksilbersäule und ist die gängige Einheit in der Medizin in der Angabe von Druck von Körperflüssigkeiten


Was tun bei erhöhtem Blutdruck?

1. Minimieren Sie die Risikofaktoren:
Zwar gibt es bei dem Risiko auf Bluthochdruck eine genetische Komponente, dennoch hat auch der richtige Lebensstil einen großen Einfluss auf Ihre Blutdruckwerte. Senken Sie diese, indem Sie Ihren Lebensstil anpassen. Essen Sie gut und meiden Sie Fertigprodukte, Tabak, Alkohol und Salz.

2. Bleiben Sie in Bewegung:
Das bedeutet nicht, dass von Ihnen erwartet wird, Leistungssport zu betreiben, aber mindestens ein Mal täglich spazieren zu gehen und sanfte Dehnübungen zu machen wirkt wahre Wunder auf Ihre Gesundheit und trägt dazu bei Ihren Blutdruck zu senken. Da auch Übergewicht eine der Ursachen für erhöhten Blutdruck sein kann, sollten Sie generell versuchen, ein konstantes gesundes Gewicht zu erzielen oder zu halten.

Sport und gute Ernährung bei Bluthochdruck
Sport und gute Ernährung bei Bluthochdruck

1. Minimieren Sie die Risikofaktoren:
Zwar gibt es bei dem Risiko auf Bluthochdruck eine genetische Komponente, dennoch hat auch der richtige Lebensstil einen großen Einfluss auf Ihre Blutdruckwerte. Senken Sie diese, indem Sie Ihren Lebensstil anpassen. Essen Sie gut und meiden Sie Fertigprodukte, Tabak, Alkohol und Salz.

2. Bleiben Sie in Bewegung:
Das bedeutet nicht, dass von Ihnen erwartet wird, Leistungssport zu betreiben, aber mindestens ein Mal täglich spazieren zu gehen und sanfte Dehnübungen zu machen wirkt wahre Wunder auf Ihre Gesundheit und trägt dazu bei Ihren Blutdruck zu senken. Da auch Übergewicht eine der Ursachen für erhöhten Blutdruck sein kann, sollten Sie generell versuchen, ein konstantes gesundes Gewicht zu erzielen oder zu halten.


Arzt bei Bluthochdruck konsultieren

3. Medikamente einnehmen
Sollte Ihr Arzt Ihnen blutdrucksenkende Medikamente verschreiben ist es wichtig, dass Sie diese zuverlässig und regelmäßig einnehmen. Ein erhöhter Blutdruck kann zwar meisten gut durch Medikamente und einen gesunden Lebensstil reguliert werden, allerdings erhöhen Sie auch das Risiko auf damit zusammenhängende Erkrankungen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall. oder Gefäßerkrankungen.

4. Regelmäßige Kontrollen:
Falls bei Ihnen erhöhter Blutdruck festgestellt wurde ist es wichtig, informiert zu sein. Nicht nur über Risikofaktoren, sondern auch über Ihre Werte. Messen Sie mehrmals täglich Ihren Blutdruck und führen Sie Buch über die Werte. Gehen Sie auch regelmäßig zu Ihrem Haushalt für Kontrollen.

Orbisana unterstützt Sie nicht nur mit hilfreichen Infos und Ratgebern für Bluthochdruck-Ernährung, sowie Nahrungsergänzungsmittel bei Blutdruck & Kreislaufproblemen, sondern hat auch eine große Auswahl an Blutdruckmessgeräten.

Jetzt Ihr Herzinfarktrisiko senken
Bestimmen Sie auf Basis der Daten der PROCAM-Studie Ihr Herzinfarktrisiko und erfahren Sie, wie Sie Ihre Herzgesundheit aktiv unterstützen können.
Zum kostenlosen Test