Hallux Valgus

Bild


Unsere Füße tragen uns ein Leben lang zuverlässig durch das Leben und begleiten uns auf allen Wegen.

Und doch werden sie von uns oft vernachlässigt. Falsches Schuhwerk blockiert die Muskulatur, verhindert eine gute Durchblutung und engt die Zehen ein. Diese Fehlbelastungen der Füße kann zur Entstehung eines Hallux Valgus führen.

Mehr zum Thema Hallux Valgus

Für Sie ausgesuchte Produkte zu Hallux Valgus:
Ansicht:
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 19.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 39.99

29.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 39.99

29.99

In den Warenkorb
lieferbar

34.99

In den Warenkorb
lieferbar

12.99

In den Warenkorb
lieferbar

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 14.99

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das FußHeilbuch

Inka Jochum

4.5 Sterne
(3)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2019
lieferbar

Hallux Valgus

Thomas Rogall

4 Sterne
(2)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.08.2019
lieferbar

Gesunde Füße

Christian Larsen, Bea Miescher

4.5 Sterne
(2)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.08.2018
lieferbar

Fehlstellung sorgt für Schmerzen

Hochhackige oder zu enge Schuhe können zu der Fehlstellung der Großzehe führen. Auch erbliche Vorbelastungen können der Auslöser für die Verlagerung der Zehe sein. Hierbei verändern die Muskeln ihre Zugrichtung, wodurch der Mittelfußknochen nach außen tendiert und die große Zehe sich nach innen neigt. Die resultierende markante Fehlstellung, der sogenannte Hallux Valgus, bedrängt im weiteren Verlauf auch die anderen Zehen. Die dauernde Fehlbelastung sorgt für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Auch der Schuhkauf wird bei fortschreitender Erkrankung immer mehr zur Herausforderung.

Gutsitzende Schuhe beugen vor und entlasten

Um eine Fehlbelastung der Füße von vorne herein vorzubeugen oder zu beseitigen, sind gutsitzende Schuhe essenziell. Flache Schuhe, die dem Vorderfuß genügend Platz bieten, sollten hierbei den Vorzug erhalten. Durch die Wahl des richtigen Schuhwerks wird der Druck auf die Zehen und Fußballen verringert. Ergänzend dazu können orthopädische Einlagen eine entlastende und stützende Wirkung haben. Auch Schienen, die die Zehen in ihrer natürlichen Position halten, unterstützen eine Behandlung. Um die Fußmuskulatur zu stärken und die natürliche Zehenstellung zu fördern empfiehlt sich häufiges Barfußlaufen. Auch spezielle Fußgymnastik und Massagen sind eine Wohltat für schmerzende Füße. Wird frühzeitig mit der Behandlung des Hallux Valgus begonnen, gibt es gute Aussichten auf eine dauerhafte Beschwerdefreiheit.

Helfen die konservativen Methoden nicht mehr die Schmerzen zu lindern, sind entzündungshemmende oder antibiotische Medikamente notwendig. Bei einer ausgeprägten Fehlstellung sollte eine operative Behandlung in Erwägung gezogen werden.


Dieser Text wurde von Herrn Mathias Huber verfasst.

Mathias Huber ist Orthopädieschuhmacher und Inhaber von Huber Fußtechnologie GmbH in Bühl/ Baden. Als Spezialist für orthopädische Einlagenversorgung arbeitet er eng mit Orthopäden und Ärzten zusammen.

Fuß-, Knie- oder Rückenschmerzen sind die täglichen Probleme seiner Kunden. Seine langjährige Erfahrung in Kombination mit der Verarbeitung von hochwertigen Materialien lässt schnellen Erfolg spüren.

Weitere Informationen, Tipps und Übungen zum Thema Hallux Valgus finden Sie in unserem Ratgeber.

Bild Mathias Huber