Fieberthermometer

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

Statt 9.95

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 39.99

34.99

In den Warenkorb
lieferbar

Infrarot Thermometer

4.5 Sterne
(6)

29.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 49.99

34.99

In den Warenkorb
lieferbar

39.99

In den Warenkorb
lieferbar
Unterstützung bei Senkung der Körpertemperatur

12.99

In den Warenkorb
lieferbar

Kühlhandtuch 2er Set (Farbe: blau/grau)

in verschiedenen Varianten

5 Sterne
(42)

9.99

blau/grau beere/grau

Statt 39.99

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

MAXXMEE Matratzen-Topper kühlend

in verschiedenen Varianten

3 Sterne
(2)

79.99

90 x 200 x 5 cm 140 x 200 x 5 cm

Statt 29.99

12.99

In den Warenkorb
lieferbar

Moor-Schulterkissen

4.5 Sterne
(2)

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

19.99

In den Warenkorb
lieferbar





Bei Orbisana finden Sie ein breites Angebot an Fieberthermometern. Sie haben ein Rezept oder möchten sich persönlich beraten lassen? Dann schicken Sie uns ganz bequem Ihr Rezept zu oder besuchen Sie eines unserer Sanitätshäuser in Ihrer Nähe.




Fieberthermometer – Körpertemperatur schnell und präzise messen

Gerade in den Wintermonaten werden wir schnell von einer Erkältung oder Grippe heimgesucht. Die Kälte kriecht durch unsere Glieder, wir husten und schniefen. Oft kommen erhöhte Temperatur oder sogar Fieber hinzu. Mit einem Fieberthermometer lässt sich schnell und einfach herausfinden, ob die Temperatur noch im Rahmen liegt oder ob besser ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Ob an der Stirn, im Ohr, unter der Achsel, im Mund oder rektal: Es gibt viele Möglichkeiten, Fieber zu messen und viele verschiedene Fieberthermometer. Am genausten ist laut einer Studie die rektale Messung mit einem Kontaktthermometer. Diese Messung wird allerdings häufig als unangenehm empfunden. Es gibt jedoch zahlreiche Alternativen, um die Körpertemperatur mit einem Fieberthermometer zu messen.

Stabfieberthermometer – verschiedene Messweisen möglich

Ein Stabfieberthermometer oder Kontaktthermometer ist meist mit einer flexiblen Spitze versehen, an deren äußerstem Punkt sich ein Messfühler befindet, der die Körpertemperatur ermittelt. Die Messung kann mit einem solchen Fieberthermometer je nach Modell wenige Sekunde oder mehrere Minuten dauern. Das Ergebnis kann auf einer digitalen Anzeige abgelesen werden.

Dieses Kontaktthermometer kann auf unterschiedliche Weise angewendet werden:

  • rektal (im Po)
  • oral (im Mund)
  • unter der Achsel

Das genauste Ergebnis liefert eine rektale Messung. Wer dies als unangenehm empfindet, kann im Mund messen. Dazu muss das Fieberthermometer weit in den Mund unter die Zunge geschoben werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Messung unter der Achsel. Diese Methode liefert jedoch die ungenausten Ergebnisse. Aufgrund der unterschiedlichen Messungen oder besser gesagt Ergebnisse gelten für die verschiedenen Anwendungen unterschiedliche Temperaturen als normal bzw. erhöht.

Infrarotthermometer fürs Ohr liefert sehr genaue Ergebnisse

Dieses Fieberthermometer misst per Infrarotstrahlen die Temperatur am Trommelfell. Dazu muss der Sensor an der Spitze des Thermometers die Wärmestrahlen des Trommelfells erfassen können, um ein richtiges Ergebnis zu liefern. Bei der Anwendung sollte darum das Ohr leicht nach hinten oben gezogen werden. So wird der Gehörgang begradigt und der Sensor kann problemlos die Strahlen des Trommelfells erfassen. Nach wenigen Sekunden liefert das Fieberthermometer ein sehr genaues Messergebnis, das im Display abzulesen ist. Für Babys ist ein Ohrthermometer nicht geeignet, da ihr Ohr und ihr Gehörgang zu klein für eine solche Infrarotmessung sind.

Mit einem kontaktlosen Infrarotthermometer lässt sich die Temperatur besonders bequem und hygienisch feststellen: Das Fieberthermometer wird mit einigen Zentimetern Abstand einfach vor die Stirn gehalten und ermittelt in wenigen Sekunden die Temperatur.

Fieberthermometer als Stirn- und Ohr-Kombination – aus eins mach zwei

Ein Stirn-Ohrthermometer ist so konzipiert, dass es sowohl für eine Messung im Ohr als auch an der Stirn genutzt werden kann. Meist werden dazu die Aufsätze an dem Fieberthermometer gewechselt und schon wird das Ohrthermometer in ein Stirnthermometer verwandelt oder andersherum. Die Messung dauert mit diesem Fieberthermometer nur wenige Sekunden und erfolgt über Infrarotstrahlen. Bei einer Messung auf der Stirn ist darauf zu achten, dass Schweiß oder Schmutz das Ergebnis verfälschen können.

Egal, für welches Fieberthermometer Sie sich entscheiden: Bei Orbisana finden Sie das passende Modell.