Restkraftverstärker


Mit einem Restkraftverstärker lässt sich der Alltag leichter meistern

Egal, ob während des Spaziergangs oder auf dem Weg zum Supermarkt: Im Alltag begegnen wir vielen Situationen, die für Sie als Rollstuhlfahrer ein Hindernis darstellen.

Mit einem Restkraftverstärker können Sie das alltägliche Leben unabhängig und selbstständig meistern, sind mobiler und können so auch mit Ihrem manuellen Rollstuhl längere Strecken zurücklegen.

Die Bedienung eines manuellen Rollstuhls eignet sich auf der einen Seite für therapeutische und gesundheitliche Zwecke, ist aber gleichzeitig um einiges anstrengender als die Fortbewegung mit einem Elektrorollstuhl. Alters- oder krankheitsbedingt kann die Kraft, den manuellen Rollstuhl fortzubewegen, abnehmen und die Mobilität eingeschränkt werden. Spezielle Elektroantriebe, die die fehlende Kraft ausgleichen, sorgen dafür, dass die Mobilität erhalten bleibt.

Restkraftverstärker für verschiedene Bedürfnisse

Restkraftverstärker

Jeder Rollstuhlfahrer hat bezüglich der Bewegung seines Rollstuhls eigene Bedürfnisse und Schwierigkeiten. Die einen verfügen über eine gute Oberkörperstabilität, andere sind hier eher eingeschränkt. Auch bezüglich der Handfunktion gibt es Unterschiede.

Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, wurden verschiedene Elektroantriebe entwickelt: Mit dem Zusatzantrieb e-motion können Rollstuhlfahrer mit eingeschränkter Körperkraft ihre Mobilität verbessern, während der therapeutische Nutzen eines manuellen Rollstuhls erhalten bleibt. Durch ein Zusammenspiel aus kraftentlastendem Greifreifenantrieb und neuesten Technologien wird genau das erforderliche Maß an Kraft aufgebracht.

Der Restkraftverstärker twion ist vor allem ein Hilfsmittel für aktive Rollstuhlfahrer, die Ihren Lebensraum erweitern wollen und auf der Suche nach mehr Geschwindigkeit sind.

Egal für welchen Antrieb Sie sich entscheiden: Alle Restkraftverstärker sorgen für eine kraftsparende Fortbewegung und sind

  • kompakt
  • leicht transportierbar
  • leicht montierbar
  • sicher


Unser Produktangebot: Die Restkraftverstärker e-motion und twion

e-motion

e-motion – Auch bei geringer Kraft unabhängig und mobil sein

Der Restkraftverstärker e-motion sorgt dafür, dass Sie aktiv und mobil bleiben und sich eigenständig fortbewegen können, aber nicht auf den therapeutischen Nutzen eines manuellen Rollstuhls verzichten müssen. Der Antriebsmotor wird in den Radnaben angebracht und verstärkt von dort Ihre Kraft, sodass Sie auch bei eingeschränkter Handfunktion und Oberkörperstabilität lange Strecken und Hindernisse wie Rampen und Steigungen selbstständig überwinden können.

twion

twion – Mehr Selbstständigkeit für aktive Rollstuhlfahrer

Der Restkraftverstärker twion sorgt dafür, dass Sie weiterhin mobil sind und Ihre dynamische Lebensart ausleben können. Mit dem twion bleiben Sie unabhängig und können immer wieder neue Welten entdecken. Die Motoren beschleunigen Ihren Rollstuhl, sodass Sie schnell vorwärtskommen. Dieser Aktivantrieb eignet sich vor allem, wenn Sie über eine gute Handfunktion und Oberkörperstabilität verfügen.


Sie wissen nicht, welches Modell am besten zu Ihnen passt? Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin oder schauen Sie in einem unserer Sanitätshäuser vorbei. Wir beraten Sie gerne und suchen mit Ihnen gemeinsam das passende Modell aus.

FAQs – Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Restkraftverstärker

Welchen therapeutischen Nutzen haben Restkraftverstärker?

Mit einem manuellen Rollstuhl können Rollstuhlfahrer die eigene Fitness aufrechterhalten. Deshalb sollten sie sich so lange wie möglich in einem solchen Rollstuhl fortbewegen. In vielen Fällen reicht jedoch die Körperkraft, diesen Rollstuhl über lange Strecken oder Steigungen zu bewegen, nicht mehr aus. Dann sorgt ein Restkraftverstärker dafür, dass Sie aktiv bleiben, aber Ihre Kraft unterstützt wird. So wird Ihr körperliches Wohlbefinden verbessert und Muskeln und Gelenke vor Verschleiß geschützt.

Kann ich einen Zusatzantrieb mitnehmen?

Die einzelnen Teile eines Zusatzantriebs können ohne viel Aufwand am Rollstuhl angebracht und wieder abgenommen werden. Sie sind leicht und kompakt und können so auch in kleinen Autos verstaut werden.

Wie unterscheiden sich e-motion und twion?

Die Unterschiede zwischen e-motion und twion liegen im Folgenden:
e-motion ist einsetzbar

  • bei geringer oder ungleichmäßiger Restkraft in den Unterarmen.

  • bei Einschränkung der Funktion von Hand und Fingern.

  • bei Einschränkung der Oberkörperstabilität.

  • um längere Strecken und Steigungen einfach bewältigen zu können.

  • um den gesamten Tag mobil zu sein, ohne zu ermüden.

  • um den therapeutischen Nutzen eines manuellen Rollstuhls zu erhalten und ein ohne Überbelastung zu trainieren.

twion ist einsetzbar
  • wenn die Kraft gleichmäßig in den Armen verteilt ist.

  • wenn Funktionen in Hand und Fingern nicht eingeschränkt sind.

  • wenn der Oberkörper stabil ist und gebeugt werden kann.

  • um neue Lebensräume zu entdecken und die eigene Reichweite zu erweitern.

  • um sich schnell fortbewegen zu können.

  • um dafür zu sorgen, dass Muskeln und Gelenke nicht verschleißen.

Welchen Nutzen bietet die e-motion und twion Mobility App?

Die App bietet einen Überblick über alle wichtigen Informationen Ihres Restkraftverstärkers auf Ihrem Smartphone. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie mit Ihrem e-motion oder twion im Alltag umgehen. Um die App nutzen zu können, benötigen Sie ein Smartphone mit Internetzugang, Bluetooth und Android- oder iOS-Betriebssystem. Dann können Sie die App kostenlos bei Google Play oder im App Store von Apple herunterladen.


Den richtigen Restkraftverstärker finden: wir beraten Sie gerne