Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 7 Monate

Blitz Rezept Low Carb

4.5Sterne
(2)

Ob Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Schlaganfall oder Bluthochdruck – die Liste der sogenannten Volkskrankheiten, die oft mit Übergewicht einhergehen ist lang. Wer sein Gewicht reduzieren oder auch behalten möchte, kommt an einer gesunden Lebensweise und Ernährung nicht vorbei. Doch wer hat schon Lust nach einem langen Tag noch stundenlang am Herd zu stehen, um etwas Entsprechendes zu kochen? Die wenigsten!

Nein, gesund und leicht sollte es sein, gleichzeitig jedoch nicht zu kompliziert und vor allem: schnell auf dem Tisch! Da kommt unser blitzschnelles Low-Carb-Gericht aus dem Buch „Blitz-Abendessen Low Carb“, erschienen im Weltbild Verlag gerade recht. Mit wenigen Handgriffen und den richtigen Zutaten ist der kulinarische Genuss im Nu fertig.

Was bedeutet Low Carb am Abend?

Essen ist Genuss. Essen ist Lebensfreude. Essen hilft uns, gesund zu bleiben, die Abwehrkräfte zu stärken, Energie und Lebensfreude zu bewahren – zumindest, wenn wir das Richtige essen und das Falsche meiden. Wer auf sein Gewicht achtet, sollte abends so essen, dass seine Muskulatur ausreichend „Futter“ bekommt. Das heißt viele Eiweiße. Wer vor allem auf einfache Kohlenhydrate wie etwa Zucker und Weißmehlprodukte setzt, „füttert“ in erster Linie seine Fettpolster.

Hier setzt das Low-Carb-Prinzip an
Einfache Kohlenhydrate sind tabu und komplexe, wertvolle Kohlenhydrate kommen zwar noch auf den Tisch, jedoch seltener. Die Ernährung wird so sanft umgestellt und die Kalorienzufuhr gedrosselt. Um die nötige Energie bereitzustellen, muss der Körper dann die Fettdepots plündern. Die Folge: Wir nehmen ab. Hinzu kommt, dass weniger Kohlenhydrate auch weniger freigesetztes Insulin mit sich bringen. Der Botenstoff ist daran beteiligt, die Fettverbrennung zu unterbinden, indem er diese quasi verriegelt. Was wir zum Abendbrot essen, entscheidet also ganz maßgeblich über die Fettverbrennung während der Nacht.

Wem es tagsüber nicht gelingt, sich kohlenhydratarm zu ernähren, hilft unser Probier-Rezept, den Kreislauf abends zu durchbrechen. Danach fühlen Sie sich rundum satt, Heißhungerattacken auf Chips und Co. kommen erst gar nicht auf. Trotzdem sollte das Abendessen die leichteste Mahlzeit des Tages sein, denn nachts möchte Ihr Körper sich erholen. Je später Sie essen und je üppiger das Abendessen ausfällt, desto mehr werden die Reparatur- und Regenerationsprozesse im Körpers gestört.

Gemüse-Frittata

Zutaten
Für 4 Portionen

1 kleine Stange Lauch
8 Cocktailtomaten
4 Stängel Petersilie
4 EL Sahne
8 Eier
4 EL Mineralwasser
80 g geriebener Käse (z. B. Gouda)
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Etwas frisch geriebener Muskat
4 EL Olivenöl
4 TL Butter (in Flocken)
Zubereitung
  1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
  2. Sahne, Eier und Mineralwasser verschlagen und Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Viertel des Lauchs ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze darin anbraten, 1 Teelöffel Butterflocken und ein Viertel der Tomaten zugeben und weitere ca. 2 Minuten braten.
  4. Ein Viertel der Käse-Eier-Sahne-Masse zugeben und bei starker Hitze ca. 1 Minute braten, wenden und von der anderen Seite nochmals ca. 2 Minuten braten. Mit dem restlichen Lauch, den übrigen Tomaten und der restlichen Käse-Eier-Mischung dreimal wiederholen. Gemüse-Frittata auf Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Inhaltsstoffe
Energie
441 kcal
Fett
38 g
Kohlenhydrate
4 g
Protein
19 g

Low-Carb-Produkte einfach & schnell zubereitet gibt es bei Orbisana

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere Rezepte ausprobieren?
Schnelle Suppen und Salate, viele weitere fixe Gerichte mit Fleisch, Fisch und für Vegetarier sowie köstliche Blitz Desserts hält das Buch „Blitz-Abendessen Low Carb“ des Weltbild Verlags für Sie bereit. Am besten gleich ausprobieren!

Unsere Orbisana Produkte bieten weitere Inspirationen für eine gesunde Ernährung.

Bildnachweis
Shutterstock: Foto Gemüse-Frittata - Food Photography for (Buch Seite 88-89)

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren

Jetzt Ihr Herzinfarktrisiko senken
Bestimmen Sie auf Basis der Daten der PROCAM-Studie Ihr Herzinfarktrisiko und erfahren Sie, wie Sie Ihre Herzgesundheit aktiv unterstützen können.
Zum kostenlosen Test