vor einem Monat

Hafer – vom Korn zum Superfood

5Sterne
(3)

Hafer zählt zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt und ist noch dazu ein Produkt, das auf sehr vielfältige und köstliche Weise in der Küche eingesetzt werden kann. Was Hafer eigentlich ist, welche gesundheitlichen Vorteile er bietet und ein leckeres Porridge-Rezept aus dem Buch „Die heilsame Haferkur“ der Orbisana-Gesundheitsratgeber-Reihe hält dieser Beitrag für Sie bereit

| INHALT |

Was ist eigentlich Hafer?

Hafer ist eine Getreideart, die zur Gattung der Süßgräser (Poaceae) gehört. Der Saathafer, der bei uns angebaut wird, ist ein Sommergetreide, das im Frühjahr ausgesät und üblicherweise im August geerntet wird. Er wird sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern unserer Breitengrade in Europa, Nordamerika und Asien bereits seit Jahrhunderten angebaut.

Hafer enthalt viele für den Menschen wichtige Nährstoffe und wird nicht ohne Grund als ≫Superfood≪ bezeichnet, da er eine der nährstoffreichsten Getreidearten ist. Hafer ist ein Vollkornprodukt und besteht aus komplexen, langkettigen Kohlenhydraten, die lange sättigen und nur langsam resorbiert werden und somit auch den Blutzuckerspiegel nach dem Essen nur langsam ansteigen lassen.

Die Wirkung des Hafers

Hafer ist wegen seiner Nährstoffbilanz ein sehr gesundes Lebensmittel. Die positiven Wirkungen des Hafers sind vollumfänglich. Einen Überblick erhalten Sie im Folgenden.

Hafer …

  • wirkt sich positiv auf die Ernährung aller Altersklassen aus
  • sorgt für schöne Haut, Nägel und Haare
  • ist auch für Menschen mit Unverträglichkeiten geeignet
  • hält lange satt und kann beim Abnehmen unterstützen
  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt sich wohltuend auf den Magen-Darm-Trakt aus
  • hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • ist wirksam gegen eine Fettleber
  • ist gut gegen Bluthochdruck geeignet
  • senkt den Blutzucker bei Diabetes
  • reduziert die Insulinresistenz
  • kann die Diabetes-Therapie unterstützen

Sie sind von der gesundheitsfördernden Wirkung des Hafers überzeugt? Dann probieren Sie unser Porridge-Rezept für einen guten Start in den Tag und überzeugen Sie sich selbst, wie lecker ein Haferflocken-Rezept schmecken kann. Über 60 weitere Ideen auch für Hauptmahlzeiten und Snacks hält der Orbisana-Gesundgheitsratgeber „Die heilsame Haferkur“ für Sie bereit.

Cremiges Porridge-Rezept mit Heidelbeeren

Zutaten
Für 2 Portionen

125 g Heidelbeeren
2 EL Apfelsaft, ohne Zuckerzusatz
250 ml Haferdrink, ungesüßt
4 EL Instant-Haferflocken
1 Prise Salz
50 g Mandeln
1 TL Honig
Zubereitung
  1. Die Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Mit dem Apfelsaft in einen Topf geben, verrühren, kurz kochen lassen, damit die Heidelbeeren ein wenig weich werden. Vom Herd nehmen und mit einer Gabel leicht anquetschen.
  2. Den Haferdrink mit den Haferflocken und dem Salz in einem Topf unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und 5–10 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Dann abkühlen lassen.
  3. Die Mandeln klein hacken und in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, dann beiseitestellen.
  4. Den Honig unter das Porridge rühren. Anschließend das Porridge abwechselnd mit den Heidelbeeren in 2 Gläser schichten.
  5. Mit den gerösteten Mandeln bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Inhaltsstoffe
Energie
296 kcal
Fett
15,5 g
Kohlenhydrate
26,5 g
Protein
10 g

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bildnachweis: Porridge-Rezept-Bild aus dem Buch Die heilsame Haferkur, Orbisana-Edition.