Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 5 Monate

Im Sommer Zimmer kühlen und in der Nacht zur Ruhe kommen

3.5Sterne
(4)

Die Sommermonate gehen häufig mit hohen Tages- und Nachttemperaturen einher. Gerade ältere Menschen bekommen aufgrund der stetig ansteigenden Temperaturen Probleme mit ihrem Kreislauf. Gehören auch Sie zu dem Personenkreis, welchem die hohen Sommertemperaturen schlimm zusetzen? Lassen Sie die übertriebene und kreislaufbelastende Hitze einfach draußen! Mit folgenden Tipps gelingt es Ihnen, Ihr Zimmer zu kühlen um Ihr Wohlbefinden und ein gesundes Raumklima nachhaltig zu bewahren.

| INHALT |

Schlafraum und Zimmer kühlen: So sorgen Sie für prima Klima in allen Räumen

Welche Hilfsmittel sorgen im Sommer für Abkühlung?

Für Abkühlung und Entspannung mit Orbisana sorgen

Lesedauer 9 Minuten

Schlafraum und Zimmer kühlen: So sorgen Sie für prima Klima in allen Räumen

Hitze schlägt auf den Kreislauf und auf das Gemüt. Ist es zu warm im Wohnraum, im Büro oder im Schlafzimmer, fühlen wir uns nicht selten träge, unkonzentriert sowie gereizt und finden zudem bei Nacht kaum Schlaf. Darum brauchen Sie einen Plan – einen Plan, welcher Sie gesund, gut ausgeschlafen und aktiv durch diese aufgeheizte Zeit bringt.

Die Temperatur tagsüber in den Innenräumen Ihrer Wohnung drosseln

  • Achten Sie bereits am Tag darauf, dass Sie das Schlafzimmer abgedunkelt halten und lüften Sie vor Sonnenaufgang bzw. in den frühen Morgenstunden gut durch. Hierzu dürfen gerne alle Fenster und Türen für eine halbe Stunde weit geöffnet bleiben. Danach schließen Sie Fenster und Türen wieder und ziehen die Vorhänge bzw. Jalousien vor, damit die kühle Luft möglichst lange drinnen verweilt – und die Sonnenstrahlen draußen.
  • Eine weitere Option, welche am Tag für angenehmes Raumklima sorgt, ist das Aufhängen von feuchten Bettlaken oder Handtüchern in der Wohnung oder vor dem Fenster. Hierzu befeuchten Sie Baumwollstoffe mit kühlem Wasser und hängen diese anschließend über eine Wäschespinne oder befestigen Sie diese am Fensterrahmen.
  • Das Entfernen von Teppichen in den Sommermonaten hilft, Zimmer zu kühlen – denn Teppiche haben die Eigenschaft, Wärme zu speichern, um sie danach wieder abzugeben.

Nachts die Temperatur im Schlafzimmer senken

  • Halten Sie nachts die Fenster bitte geschlossen. Das ist wichtig, da die Temperatur bei sehr hohen Tagestemperaturen erst spät in der Nacht bzw. erst in den frühen Morgenstunden abzusinken beginnt.
  • Wolldecken und sonstige Bettwäsche sollten aus Ihrem Schlafgemach in der Nacht verschwinden. Diese Schlafutensilien speichern nur unnötig Wärme, welche Sie im schlimmsten Fall um Ihre verdiente Nachtruhe bringen kann. Ein einfaches dünnes Bettlaken reicht, um sich in warmen Sommernächten zuzudecken.
  • Klimaanlage im Schlafzimmer ja oder nein? Dies muss jeder für sich selbst wissen! Wer nicht empfindlich auf die künstlich abgekühlte Luft reagiert und zudem nicht gerade auf den Cent schaut, darf sich gerne Kühlung gen Nacht mit einem Klimagerät verschaffen. Tatsächlich hält ein Klimagerät, was es verspricht. Sie haben dank dieser genialen Erfindung auch bei brütender Hitze die Chance, am Morgen ausgeschlafen und schweißfrei zu erwachen.

Kühlhandtuch erfrischt wohltuend bei Hitze

Welche Hilfsmittel sorgen im Sommer für Abkühlung?

Zimmer kühlen in der Sommerzeit ist manchmal gar nicht so leicht. Manchmal ist das Haus oder die eigene Wohnung schlecht isoliert, sodass die Hitze ungebremst in das Rauminnere gelangen kann. Dann ist guter Rat teuer! Aber, auch wenn für eine gute Isolation gesorgt ist, kann uns ein Hitzesommer viel Sorgen bereiten. Folgende Hilfsmittel unterstützen Sie dabei, Ihr Zuhause oder Ihr Büro auf annähernd Normaltemperatur zu bringen:

Tischleuchte mit Ventilator und Heiz- sowie Klimagerät:
Sie arbeiten viel im Büro oder zu Hause im Homeoffice? Dann sollten Sie sich vielleicht nach einer oder gleich mehreren Kombi-Geräten umschauen. Absolut im Trend der Zeit sind Tischleuchten, welche zum einen Licht und zum anderen Kühlung schenken. Des Weiteren empfehlen sich für ein insgesamt angenehmes Raumklima ein 2-in-1-Gerät wie zum Beispiel eine Heizung mit Klimafunktion, welche Ihnen je nach Belieben Wärme oder Kühle spendieren kann.

Anmerkung: Versuchen Sie sich bitte abseits des vom Klimagerät ausgehenden kühlen Luftstroms zu bewegen. Eine direkte Konfrontation mit der zugigen Luft provoziert möglicherweise eine Sommererkältung, welche gerade bei den warmen Außentemperaturen recht unangenehm ist.

Kühlendes Kopfkissen: An heißen Sommertagen schwitzen Kopf und Nacken am meisten. Um dem entgegenzuwirken, sorgt zum Beispiel ein Wohlfühl-Kissen mit Geleinlage für einen angenehmen Temperaturausgleich an empfindlichen Zonen wie Kopf- und Nackenbereich. Schulter und Nacken werden zudem durch die nachhaltige Nutzung eines solchen Kissens achtsam gestützt. So steht einem richtig erholsamen Schlaf auch bei glühender Sommerhitze kaum mehr etwas im Weg.

Zirbenduft-Spray und Lavendelkissen: Der würzige Zirben- und auch der aromatische Lavendelduft sind von alters her bekannt für ihre wohltuende, beruhigende Wirkung auf den Menschen. Das Aufhängen des Lavendels im Raum und wenige Sprühstöße des Zirben-Extrakts reichen aus, um Ihren Kreislauf bei steigenden Sommertemperaturen zu regulieren und Ihren Schlaf auf natürliche Weise zu fördern. Zudem halten beide Hilfsmittel Motten und Mücken fern, was die nächtliche Schlafqualität zusätzlich erhöht.

Sie möchten sich auch an heißen Sommertagen zu Hause rundum wohlfühlen? Kein Problem. Mit Orbisana sorgen Sie für ein gesundes Raumklima an jedem Tag im Jahr.

Für Abkühlung und Entspannung mit Orbisana sorgen

Jetzt Ihr Herzinfarktrisiko senken
Bestimmen Sie auf Basis der Daten der PROCAM-Studie Ihr Herzinfarktrisiko und erfahren Sie, wie Sie Ihre Herzgesundheit aktiv unterstützen können.
Zum kostenlosen Test