Die Jungbrunnen-Küche
Bild 1
Bild 1

Autorenprofil

Margit Fensl, erfolgreiche Ernährungswissenschaftlerin, leitet den Bereich Ernährung für die größte Biomarke Österreichs und ist als Ernährungsberaterin in eigener Praxis tätig. Ihre Expertise über typgerechte Ernährung, gesundes Abnehmen, Fasten sowie die Traditionelle Chinesische Medizin ist dabei ein bedeutender Teil ihres Erfolgskonzeptes. Als Beraterin und Vortragende gibt sie seit über 25 Jahren ihre große Leidenschaft für gesundheitsfördernde Ernährung weiter. P. A. Straubinger, international erfolgreicher Filmemacher, Journalist (ORF), Keynote-Speaker und Seminarleiter, beschäftigt sich seit rund zwei Jahrzehnten in Theorie und Praxis mit den Themen Fasten, Meditation, Gesundheit und Anti-Aging. Seine langjährige Arbeit mit der verjüngenden Wirkkraft von Pflanzenstoffen führte unter anderem zur Entwicklung einer eigenen Marke für Tee- und Kräutermischungen. Nathalie Karré, Unternehmerin und gefragte Expertin für Potenzialentfaltung, Organisations- und Führungskräfteentwicklung (ACCELOR), begleitet seit mehr als zwei Jahrzehnten Menschen und Unternehmen in Veränderungsprozessen. Sie beschreitet dabei stets unkonventionelle Wege und inspiriert als Vortragende und Erfolgs-Coach zu einem gesunden, erfolgreichen und glücklichen Leben.einem erfolgreichen, glücklichen Leben.

Klappentext

Die Ernährungsbibel zum Nummer-1-Bestseller:Wie Sie sich jung, gesund und glücklich essenMit seinen mitreißenden "Jungbrunnen-Effekt"-Büchern hat das bekannte Autorenteam Straubinger-Fensl-Karré einer begeisterten Leserschaft die verjüngende Kraft des Intervallfastens schmackhaft gemacht und die Bestsellerlisten gestürmt.Endlich zeigen die renommierten Fastenexperten auch, dass der Jungbrunnen-Effekt richtig gut schmecken kann. Basierend auf revolutionären Erkenntnissen der Anti-Aging-Forschung entschlüsseln sie die Verjüngungsgeheimnisse natürlicher Nahrung und verraten köstliche Rezepte, die diesen inneren Jungbrunnen aktivieren. Lassen Sie sich von der Jungbrunnen-Küche Tag für Tag zu einem langen, genussvollen Leben verführen.-Die Geheimnisse der glücklichen 100-Jährigen-Krankmachern und Alterungsbeschleunigern im Essen entgehen-Die besten Jungbrunnen-Lebensmittel, -Getränke und -Zubereitungen-Köstliche stoffwechseltypgerechte Rezepte aus der Jungbrunnen-Küche - einfach und alltagstauglich-Warum mit Liebe kochen Sinn macht und "sündigen" erlaubt ist-Mit vielen Einkaufslisten, Praxistipps und zahlreichen Online-Buchboni
ORBISANA GTIN: 9783708807935

Details

Erscheinungsdatum 2020-12-21
Zusätzlicher Text Klappenbroschur

Bewertungen

(4)
Schreiben Sie eine Bewertung zu:
"Die Jungbrunnen-Küche"

Ein wirklich spannendes Buch. Es hat einen sehr ansprechenden Aufbau, mit Übersichtstafeln in der Klappbroschur, geschmackvollen Bildern von Gemüsen, Obst und fertigen Gerichten.

Auch der weitere Seitenaufbau ist sehr vielseitig. Es zeigen sich Tips, Seitenverweise und immer wieder Infoboxen.

In einem ersten Teil finden sich wichtige, sowohl historische als auch informelle Daten rund um das Thema Altern. Es ist ein sehr individueller Prozess, in den jedoch viele Alltagsgifte eingreifen können. Ich kann mich alternativ auch entscheiden, auf die Jungbrunnen Produkte bei der Nahrungszubereitung zu zugreifen, statt dem Alterungsprozess seinen Lauf zu lassen. Wie wie altern ist zu mehr als 75% auf unseren Lebenswandel zurückzuführen. Wir können es also beeinflussen.

Im Weiteren wird zwischen Alterungsbeschleunigern und den Werkzeugen aus dem Jungbrunnen grob unterschieden. Zu den Alterungsbeschleunigern gehören u.a. viele der Stoffe, die sich hinter den oft eher geheimnisvoll daherkommenden Abkürzungen auf den Packungen verbergen. Zu den Jungbrunnen Werkzeugen gehören Stoffe, die die Abnutzung der Chromosomen beeinflussen, sowie Sirtuine und Senolytin. Stressreduktion spielte eine wesentliche Rolle, dazu gehört das „achtsame Essen“.

Aber es bleibt nicht bei der Theorie.

Es werden besonders förderlich Getränke und Lebensmittel vorgestellt, gefolgt von raffinierten Rezepten für das leibliche Wohl. Ein Infokasten hebt die jeweiligen Jungbrunneneffekte, die das Gericht fördert, hervor. Wer den eigenen Stoffwechseltypen kennt, kann hier noch genauere Informationen erhalten.

Die Zutaten sind natürlich aufgezählt. Die Zubereitung wird in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung präsentiert. Schön ist, das die Gerichte zum größten Teil für eine Person konzipiert sind. Sie lassen sich so problemlos erweitern.

Die Abwesenheit von Kalorien bzw. Nährwertangaben erleichtert das genussvolle Schlemmen der leckeren Gerichte. Es fällt mir schwer, einzelne Gerichte hervorzuheben. Ich habe mich bei meiner Auswahl der zu kochenden Gerichte sowohl vom Namen, als auch von der Zutatenliste leiten lassen.

Insgesamt ziehe ich mit Freuden eine positive Bilanz des Buches. Nicht nur die schmackhaften Rezepte, sondern auch die vielfältigen Informationen am Rande und die weiterführenden Links beeindruckten mich.

Ich bin sehr froh diesen Ratgeber gekauft zu haben. Er hat so viele Tipps und Tricks dass ich jemand nur raten kann sich einmal mit dieser Thematik zu beschäftigen.
Jeder möchte doch wissen warum einige Menschen älter wirken als andere, wie man sich gesund und fit hält und vor allem wie man es schafft auch später noch fabelhaft auszusehen.

Hier wird erklärt was der Haut und dem Rest des Körpers schadet und was gut tut. Es gibt leckere Rezepte und eine tolle Infoboxen, die mit wichtigem Wissen ausgestattet sind.
Ich fühle mich jedenfalls bestens beraten und habe nun deutlich mehr Ahnung vom eigenen Körper und wie er arbeitet.

Intervallfasten mit kalorienreduzierter Ernährung und viel Bewegung ist das A und O :-) ;-)
Die Ernährungsbibel zum Nummer-1-Bestseller:Wie Sie sich jung, gesund und glücklich essen
Mit seinen mitreißenden „Jungbrunnen-Effekt“-Büchern hat das bekannte Autorenteam Straubinger-Fensl-Karré einer begeisterten Leserschaft die verjüngende Kraft des Intervallfastens schmackhaft gemacht und die Bestsellerlisten gestürmt.
Endlich zeigen die renommierten Fastenexperten auch, dass der Jungbrunnen-Effekt richtig gut schmecken kann. Basierend auf revolutionären Erkenntnissen der Anti-Aging-Forschung entschlüsseln sie die Verjüngungsgeheimnisse natürlicher Nahrung und verraten köstliche Rezepte, die diesen inneren Jungbrunnen aktivieren. Lassen Sie sich von der Jungbrunnen-Küche Tag für Tag zu einem langen, genussvollen Leben verführen.
• Die Geheimnisse der glücklichen 100-Jährigen
• Krankmachern und Alterungsbeschleunigern im Essen entgehen
• Die besten Jungbrunnen-Lebensmittel, -Getränke und -Zubereitungen
• Köstliche stoffwechseltypgerechte Rezepte aus der Jungbrunnen-Küche – einfach und alltagstauglich
• Warum mit Liebe kochen Sinn macht und „sündigen“ erlaubt ist
• Mit vielen Einkaufslisten, Praxistipps und zahlreichen Online-Buchboni

Informativ, optisch ein Hingucker und voller leckerer Rezepte

Ich habe eigentlich kein Problem mit Falten oder dem Älterwerden an sich, das Wichtigste wäre mir möglichst gesund und beschwerdefrei alt zu werden und da ich im Moment auch ein Faible für Kochbücher habe, bin ich an diesem nicht vorbei gekommen und es ist eine wahre Bereicherung in meinem Regal.

Als Leser bekommt man hier nach Allgemeinem zum Altern toll aufbereitet erst einmal einige Alterungsgifte vorgestellt, erfährt, wie sie uns die Gesundheit rauben und worauf man deshalb beim Einkauf achten sollte. Dann werden viele Jungbrunnen-Nahrungsmittel vorgestellt und schließlich gibt es noch passende leckere Rezepte.

Los geht es mit dem Kapitel Mythos Jungbrunnen, in dem man allerlei interessantes Wissen wie z.B., dass der eigentliche Glückshöhepunkt im 80. Lebensjahr liegt, welche Unsummen in Firmen, die Bio-Hacking erforschen, investiert wird, oder auch von faszinierenden Naturphänomenen, wie einem 80.000 Jahre alten Baum. Wussten Sie, dass die ersten Lebewesen auf der Welt überhaupt nicht alterten, oder dass wie wir altern nur zu zehn bis fünfundzwanzig Prozent in den Genen verankert ist und der Rest von unserem Lebenswandel abhängt? Nein, ich auch nicht, bevor mir der Abschnitt Mysterium Altern von solchen spannenden Dingen berichtet hat. Das dritte Kapitel widmet sich dann den Alterungsbeschleunigern. Lieber kochen oder grillen, Obstkonserven oder nicht, welche Konservierungsstoffe verbergen sich hinter den Abkürzungen und Umschreibungen, was genau macht uns daran krank? Solche Fragen bekommen hier Antworten. Die wissenschaftlichen Grundlagen für die Jungbrunnen Lebensmittel bzw. Ernährung bekommt man dann im Abschnitt Jungbrunnenwerkzeuge geliefert. Chromosomen nutzen sich bei der Teilung ab, können aber mithilfe von Telemerase wiederhergestellt werden, nur eine, der für mich super spannenden, Erkenntnisse. Sirtuine, Senolytin, warum Stressreduktion, sind einige weitere Schlagworte, die hier abgehandelt werden. Anschließend geht es dann konkret ans Essen. Zunächst werden einige besonders förderliche Lebensmittel und Getränke vorgestellt, anschließend leckere Rezepte präsentiert, die diese in schmackhafte Gerichte verwandeln. Bevor dann das Kapitel Achtsam Essen den gelungenen Ratgeber abschließt, bekommt man noch eine Übersicht zu dem zahlreichen zusätzlichen Downloadmöglichkeiten zu den einzelnen Abschnitten.

Das Layout ist mehr als gelungen. Übersichtstafeln in der Klappbroschur, tolle, ausdrucksstarke und leuchtende Bilder von Lebensmitteln und Gerichten, eine übersichtliche Gestaltung mit Teilüberschriften, hier und da eine Infobox, da wieder ein Tipp, ein Seitenverweis, ich bin wirklich begeistert.

Den Rezepten ist immer eine Doppelseite gewidmet. Auf der einen befindet sich ein Bild der ansprechend in Szene gesetzten angerichteten Speise, die einem schon den Mund wässrig macht. Außerdem erkennt man auf den ersten Blick durch einen kleinen Infokasten, welche der vorgestellten Jungbrunnen-Effekte dieses Gericht besonders fördert. Auf der anderen Seite erfährt man zunächst den Stoffwechseltyp (Eiweiß-, Misch- oder Kohlenhydrate-Typ) für den das Rezept besonders konzipiert ist. Diese müssen wohl im Vorgängerband erklärt werden. Es gibt für jeden der drei Stoffwechseltypen acht Rezepte, die jeweils auch eine Abwandlung für die anderen beiden bieten. Dann folgen der Rezeptname und ein paar erklärende Worte. Sehr gut hat mir gefallen, dass so gut wie alle Rezepte für eine Person konzipiert sind. Die Menge vervielfachen lässt sich ja leicht, zu teilen, kann einen derweil leicht einmal vor Probleme stellen. Anschließend bekommt man schön übersichtlich, getrennt nach den einzelnen Komponenten, die Zutaten aufgelistet und daneben leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Zubereitung präsentiert. Eine Angabe zur Zubereitungszeit fehlt. Allgemein den Rezepten vorweg wird erwähnt, dass sich alles in 30 bis 60 Minuten zubereiten lässt. Ebenso fehlen Kalorien und Nährwertangaben. Aber da es sich um so viele gesunde Zutaten handelt, habe ich persönlich auch gar kein Problem damit. Hier darf man ohne Reue schlemmen und genießen.

Und das habe ich getan und ich kann daher mit einem Schwärmen z.B. Pfiffiger Pilzzauber mit Parmesan oder Omega Lachs mit aktiviertem Blumenkohl empfehlen. Bei Glücks-Garnelen auf zarten Karottennudeln hört sich nicht nur der Name vielversprechend an, sondern man entwickelt beim Essen tatsächlich Glücksgefühle. So ging es mir zumindest. Köstlicher Kräuter-Zander mit Schmorgemüse mit den zahlreichen Abwandlungsmöglichkeiten wird es sicher in Zukunft auch hin und wieder einmal bei mir geben und die leckeren Linsen mit Aubergine und Ei haben es sofort auf die Liste meiner Lieblingsrezepte geschafft. Mag ich doch alle drei Komponenten so gern und in der Zusammenstellung sind sie wirklich mehr als lecker. Erdfrüchtetraum mit frischem Schafskäse ist ebenfalls ein Gericht, bei dem ich nur beim Gedanken daran schon wieder einen wässrigen Mund bekomme.

Ich esse unheimlich gerne Gemüse, ich mag Hülsenfrüchte und das eine oder andere Lebensmittel, das sowieso schon immer wieder auf meinem Speiseplan stand, schätze ich, jetzt da ich um dessen positive Auswirkungen weiß, noch mehr. Ich beschäftige mich gerne mit Ernährung, bin nicht ganz unbelesen, aber habe hier nicht nur einige neue Lebensmittel entdeckt wie z.B. Safran, Süßkartoffel oder auch Graupen, die in Zukunft mehr Beachtung finden werden, sondern auch viel Interessantes und Wissenswertes erfahren, angefangen bei der Tatsache, dass ein Grönlandhai mehr als uralt werden kann, bis hin zu, was ich bei grünem Tee beachten muss. Noch einmal besonders lobend erwähnen möchte ich hier auch das umfangreiche Bonusmaterial, das man über einen Downloadlink und ein Passwort erhält. Leben in den Blue Zones, Anleitungen zum Fermentieren, zusätzliche Rezepte, weitere Informationen zu den angesprochenen Themen wie z.B. Omega 3 Fette, sind hier nur einige Schlagworte.

Ich wusste vor dem Kauf nicht, dass es sich um Band drei der Reihe handelt, aber weil ich so begeistert bin, werde ich mir die beiden Vorgänger sicher noch zulegen müssen. Von mir gibt es wohlverdiente fünf Sterne.
Nicht verifizierte Bewertungen

Die Jungbrunnen-Küche

Artikelnummer: 132752908
Margit Fensl, erfolgreiche Ernährungswissenschaftlerin, leitet den Bereich Ernährung für die größte Biomarke Österreichs und ist als Ernährungsberaterin in eigener Praxis tätig.

Vorbestellbar

25,00 €
Preis inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zur Merkliste hinzufügen
Drucken
Artikel teilen
Zur Merkliste
teilen
Zahlungsmöglichkeiten:
Mastercard Visa Paypal Rechnung
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 € Willkommensgutschein sichern.
Ich möchte künftig mit dem Orbisana-Newsletter per E-Mail über Neuheiten, aktuelle Angebote, Aktionen und weitere Themen rund um Gesundheit informiert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit am Ende eines Newsletters widerrufen. Zur Datenschutzerklärung.